Die Stadt der Blumen

Am linken Ufer des Hérault und im Herzen des Weinbaugebiets vermag Florensac stets zu bezaubern.

„Flore en sac“ - Blume im sack 

Die Legende besagt, dass diese Stadt von Grünland und Blumenwiesen umgeben war, daher der von „Blume im Sack“ abgeleitete Name und das Wappen „in Azurblau mit einem Goldsack voller Silberblumen“.

Dieses schöne Erbe wird nach wie vor hochgehalten, insbesondere mit den traditionellen „Floralies“, die alle Liebhaber von Botanik, Farben und mediterranen Düften gut kennen. Ein Event im Frühjahr, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten!

Augenschmaus im historischen zentrum

Florensac wird zum ersten Mal in den Texten aus dem 10. Jahrhundert erwähnt. Die architektonische Vergangenheit des Ortes zeigt sich in den schattigen Gässchen, durch die man herrlich bummeln kann. Bewundern Sie die alten Häuser aus dem 15., 16., 17. und 18. Jahrhundert. und schauen Sie sich die Details an! Sie werden von dem Erbe von Florensac und dem geselligen Ambiente der Place de la République mit den alten Platanen begeistert sein.

Setzen Sie den Besuch fort, indem Sie das Innere der imposanten Kirche Saint-Jean-Baptiste besichtigen. Dieses Gebäude aus dem 15. Jahrhundert, das im 17. Jahrhundert umgebaut wurde, verfügt noch über die Apsidiolen der ersten romanischen Kirche.

Im fokus Vinipolis

Dieser weintouristische Komplex, der rund um die Genossenschaftskellerei Les Vignerons de Florensac geschaffen wurde, vereint Weinverkostung, Gastronomie im „Bistrot d'Alex“ und Entdeckung von Rebsorten und Terroir. Eine faszinierende und genussreiche Besichtigung!

Das Tourismusbüro

Place des Etats du Languedoc

34120 Pézenas

Telefon : 04 67 98 36 40

Email

 

Rathaus

Avenue Jean Jaurès

34510 Florensac

Telefon : 04 67 77 00 15

Email

 

Teilen auf
Facebook Twitter Pinterest
Panier

My coupons

See all the offers Coupon supprimé. Annuler