2600 Jahre Geschichte zu erleben

Kunst-und geschichtsreise

Steine als Zeugen früherer geologischer Aktivitäten

Die am Fluss Hérault und am Fuße des früheren Vulkans Mont Saint-Loup gelegene Stadt Agde ist durch die ungewöhnliche Erscheinung ihrer Baudenkmäler gekennzeichnet, bei deren Bau Basalt verwendet wurde. Der Einsatz dieses anthrazitfarbigen Vulkangesteins prägte ihre einmalige und im Languedoc-Roussillon einzigartige Identität. Auch aufgrund dieser geologischen Besonderheit wird sie von vielen auch die „Stadt der schwarzen Steine“ oder „Schwarze Perle“ genannt.

Eine geschichtsträchtige Stadt

Ob allein oder in Begleitung, mit oder ohne Führung - lassen Sie während eines Spaziergangs durch die Stadt ihre Geschichte wieder aufleben. Da Agde eine der ältesten französischen Städte ist, sind ihre Denkmäler heute Erinnerungsorte und Zeugen eines umfangreichen historischen Erbes. Der ehemalige griechische Handelsstützpunkt weist auch Spuren aus dem Mittelalter und der Renaissance auf. Architektonische Elemente zeugen von diesen verschiedenen Einflüssen.

Spaziergang durch den Park „Belle Isle“?

Das an der Kreuzung des Canalet, des Flusses Hérault und des Canal du Midi gelegene frühere landwirtschaftliche Gebiet wurde bei der Anlage des Canal du Midi im 17. Jahrhundert zu einer Insel. Heute ist es ein beliebtes Ziel für Spaziergänger. Sein Charme und seine Lage machen ihn zu einem idealen Ort, um zu zweit, mit der Familie oder mit Freunden im Schatten der Bäume zu verweilen.

Im Park „Belle Isle“ befindet sich auch das denkmalgeschützte Schloss Laurens, das zwischen 1898 und 1901 nach dem Willen von Emmanuel Laurens, einem vermögenden und reisebegeisterten Einwohner von Agde, gebaut wurde. Dieses einzigartige Gebäude vereint einen neoklassischen Stil, Jugendstilverzierungen und in Erinnerung an seine Reisen Elemente orientalischer Architektur. Es wird derzeit restauriert, um dieses erstaunliche architektonische Erbe aufzuwerten und zu erhalten.

Entdeckungstour durch Agde

Erkunden Sie die Geschichte der Stadt Agde mit ihrer wehrhaften romanischen Kathedrale Saint-Etienne (12. Jahrhundert, Turm 14. Jahrhundert), ihren typischen Herrenhäusern des 16. Jahrhunderts, der Stadtmauer und dem historischen Stadtkern bei einem Rundgang. Blättern Sie durch den Führer „Entdeckungstour durch Agde“.

Stadtmauer

Diese Befestigungsanlage zeugt von der antiken und mittelalterlichen Geschichte der Stadt. Ihr Fundament wurde im 6. und 4. Jahrhundert v. Chr. durch die Griechen errichtet und im Mittelalter zum Bau einer Schutzmauer um die Stadt verwendet.

Finden Sie an der Stadtmauer das alte Abzeichen mit vier Wellen wieder, das von den früheren Religionskriegen zeugt?

Unterirdischer Eiskeller

Er befindet sich im ältesten Stadtviertel Glacière (auf Französisch Eiskeller). In diesem ehemaligen Eiskeller wurde das im Winter gesammelte Eis über einen zylinderförmigen Basaltschacht aufbewahrt, um Nahrungsmittel kühl zu halten und sogar manchmal fiebernde Kranke abzukühlen.

Springbrunnen Belle Agathoise

Der majestätische Brunnen der Schönen Agderin wurde 1858 durch Auguste Baussan geschaffen. Diese Allegorie auf die antike griechische Stadt Agde, die „Agathé Tyche“, stellt eine schützende Frau dar, die umgeben von drei Löwen die Stadt bewacht. Dieser aus einer Mischung aus Carraro-Marmor, afrikanischem Marmor und Basalt gebaute Brunnen trägt den Namen „Agathe“, der auf Griechisch Agde bedeutet.

Büste des Korsaren Claude Terrisse

Auguste Baussan schuf auch diese Büste zu Ehren von Claude Terrisse, früherer Korsar im Dienste des Königreichs Frankreich im 17. Jahrhundert und einflussreiches Mitglied des Agder Rates, der bei seinem Tod sein gesamtes Vermögen den Armen zukommen ließ. Er wird noch heute als Wohltäter der Stadt Agde angesehen.

Weitere Tipps

Downloaden Sie den Audioguide „Agde, historische Stadt“ für Ihre Entdeckungstour des historischen Stadtkerns von Agde mit Kommentaren zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Denkmälern auf Französisch, Englisch, Deutsch, Niederländisch, Italienisch und Spanisch (Datei im mp3-Format). Nehmen Sie an einer Führung durch Agde teil.

 

Teilen auf
Facebook Twitter Pinterest
Panier

My coupons

See all the offers Coupon supprimé. Annuler